Logo Bonner Journalistenvereinigung

Kontrast ändern


🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄

Türchen Nummer 12

Bonner Nussberge

Ein Rezept der freien Journalistin und Food-Bloggerin Valeska Zepp - www.fressenundgefressenwerden.de

Zutaten:

Wie gut, dass wir in Bonn nicht nur den Rhein haben, sondern auch das Siebengebirge. Nach einem ausgiebigen Spaziergang schmecken diese Nussberge besonders gut. Beginnen Sie damit, den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorzuheizen. Dann hacken Sie alle Nüsse grob mit einem großen Messer. Die Vanilleschote schlitzen Sie auf und kratzen das Mark heraus. Vanillemark, Zucker und Butter schlagen Sie dann mit einem Handrührgerät cremig und rühren das Ei unter.

Jetzt kommt ein Trick von einem Bäckermeister aus der Eifel: Mischen Sie Mehl und Backpulver. Dann sieben Sie es drei mal, bevor sie es unter die Teigmasse heben. Da sorgt für eine gleichmäßige Verteilung des Backpulvers. Die gehackten Nüsse mit den Händen unter den Teig mischen, mit den Fingern etwa walnussgroße Häufchen abnehmen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Etwa zehn bis zwölf Minuten backen, bis die Nussberge eine goldbraune Farbe annehmen.

Backzeit: 10 - 12 Minuten

Ofentemperatur: 180 °C (Ober- und Unterhitze)

Foto: Valeska Zepp

Für das nächste Türchen kommen Sie morgen wieder.


13 19 1 15 23 12 3 16 9 6 21 8 17 10 14 5 18 4 20 11 22 7 24 2

🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄🎄🎅🌟👼❄

Redaktion: Constanze Lopez, Erhard Schoppert, Alexandra Bartschat, Monika Doering, Steffen Heinze Technische Umsetzung: Constanze Lopez Copyright © 2020. Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Datenschutz.

Zur Startseite